Von Frau zu Frau – Geburt und Kinder

Von Frau zu Frau können Sie auch diese Themen besprechen und mit Hypnose begleiten. Ich selbst habe zwei inzwischen erwachsene Kinder und einige persönliche Erfahrungen damit. Deshalb habe ich diese Rubrik “Von Frau zu Frau – Schwangerschaft, Geburt und Kinder” gewählt. Die erste in diesem Prozess ums Kinder bekommen, erziehen und begleiten ist natürlich die Schwangerschaft.

Schwangerschaft und Hypnose

Ja, Schwangere können hypnotisiert werden. Es sollten dabei eher keine hoch dramatischen Erfahrungen verarbeitet werden. Auch Hochschwangere im letzten Monat würde ich nicht hypnotisieren. Doch jede Schwangere ist anders, und diese Zeit oft mit Freuden, Zweifeln und Ängsten begleitet. Ängste um sich oder das Kind. Die Hoffnung auf eine komplikationslose Geburt. Dies und anderes kann durchaus mit einer Hypnose unterstützt werden. Auch den Umgang mit Schlafproblemen während der Schwangerschaft, Übelkeit oder Rückenschmerzen können Sie mit einer Hypnose begleiten und sich verändern. Somit können dadurch auch Schmerzen, Schlafstörungen und Übelkeit gelindert werden. Dies geht in einer leichten Hypnose zum Energetischen Platz mit Entspannung und Suggestionen.

Geburt

Auch in Vorbereitung einer Geburt ist Hypnose ein sinnvolles Mittel der Wahl. Sie kann zu mehr Entspannung und Gelassenheit während der Geburt führen. Dies trägt unter Umständen zu einer ruhigeren, schnelleren Entbindung bei. Und dazu, dass Sie weniger Ängste und Unruhe spüren.

Von Frau zu Frau – Junge Mutter

Auch, wenn das Kind endlich da ist, haben Sie mitunter Probleme oder Herausforderungen, deren Lösung mit Hypnose unterstützt werden kann. Seien es die Schlafprobleme, die viele junge Mütter aufgrund des unregelmäßigen Rhythmus beeinträchtigen. Oder auch zeitweise Schwierigkeiten beim Stillen, die durchaus mit mehr Ruhe und Gelassenheit, Entspannung und weniger selbstgemachtem Stress gelindert werden können. Auch hier reicht meist eine “kleine Seelenreise” zum Energetischen Platz mit anschließender “Trancegeschichte” oder Suggestionen, die im Unterbewusstsein verankert werden.

Bei Bedarf können Sie alle diese Hypnosen 1 – 3 mal im Abstand von 2-4 Wochen wiederholen, um das erwünschte Verhalten oder die Suggestionen zu festigen. All diese Möglichkeiten ersetzen natürlich keinen Arzt, Hebamme oder Therapeuten. Sie sind eine Variante, um bestimmte Herausforderungen selbstbestimmt und ohne Medikamente oder lange Wartezeiten zu lösen.

Dies sind nur einige Beispiele, die für Sie im Zusammenhang mit Kindern, Schwangerschaft und Geburt eine Lösung sein können. Es sind durchaus auch andere Anliegen denkbar. Wenn Sie Anregungen oder Fragen dazu haben, sprechen Sie mich an.

Von Frau zu Frau

Von Frau zu Frau

Sie können mich kontaktieren unter:

034296 40201
kontakt@seelenreise-leipzig.de

Hypnose - Die besten Antworten zu den häufigsten Fragen

Hypnose - Die besten Antworten zu den häufigsten Fragen

Melden Sie sich kostenlos bei unserem Newsletter an und Erhalten Sie die Publikation "Hypnose die besten Antworten zu den häufigsten Fragen" kostenlos als Download.

Zudem Erfahren Sie: wie Hypnose funktioniert, auf was Sie bei Hypnose achten müssen und ob es für Sie geeignet ist.

Vielen Danke für Ihre Anmeldung. Bitte Bestätigen Sie Ihre E-Mail.